Tamara Mellons Charity-Tasche

Tamara Mellon hat eine Tasche für den guten Zweck designt.

Die Gründerin und Chefdesignerin des Labels Jimmy Choo hat eine limitierte Kollektion wunderschöner Taschen designt, die als STOP-Bag an die Kundinnen gehen sollen. Auf den Taschen, die über Body Shop verkauft werden, sind Handabdrücke von Stars wie Nicole Kidman, Jamie Oliver, Mark Ronson, Mira Sorvino, Joanna Lumley und Piers Morgan zu sehen. Mit ihrer Unterstützung sollen so Gelder für die Stop Sex Trafficking of Children and Young People (SST)-Kampagne gesammelt werden.

„Ich freue mich, dass ich mit The Body Shop zusammenarbeiten konnte, um die STOP-Tasche zu designen und so auf die Kampagne aufmerksam zu machen“, versichert die Designerin. Die Gelder, die durch den Verkauf der Tasche zusammenkämen würden dabei helfen, „diese moderne Art der Sklaverei zu beenden. Kinder zu beschützen macht dieses Projekt noch lohnender.“

Über ihre Arbeit bei Jimmy Choo sagte die Designerin erst kürzlich, dass sie noch immer nicht daran denke, einen Gang zurückzuschalten. „Innovativ zu bleiben und die Energie im Fluss zu halten, ist der Schlüssel“, verriet sie. „Ich träumte davon, das perfekte Luxusmoden-Unternehmen zu entwickeln; eins, das die Herzen der Frauen auf der ganzen Welt gewinnen kann. Sogar jetzt und mit allem, was wir erreicht haben, sind wir noch weit davon entfernt, uns auszuruhen“, erklärte sie im Gespräch mit der britischen Ausgabe der ‚Vogue‘.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar