Karls neue Abendkleider

Foto by flickr, siebbi, unter CC By

Bisher hat Karl (der Große) Lagerfeld sich an die Tradition gehalten und fast nur lange Abendroben entworfen. Mit seiner neuen Kollektion, die er jetzt während einer bombastischen Show in Paris vorgestellt hat, ist er völlig neue Wege gegangen, denn seine neuen Abend- und Cocktailkleider erreichen gerade mal das Knie.

Karl Lagerfeld hat wieder einmal mehr ins Schwarze getroffen, denn er beweist: Abendkleider müssen nicht immer lang sein, auch ein kurzes Kleid kann super aussehen und ist ebenso perfekt wie eine wallende Robe mit meterweise Stoff, wenn es um den ganz großen Auftritt geht. Kurz, aber geschmackvoll und vor allen Dingen ausgefallen und zuweilen auch sehr extravagant – so sehen die neuen Modelle aus der Haute Couture Schmiede von Chanel aus.

Die Farben? Ein sattes Dunkelrot, schimmerndes Silber und glänzendes Gold. Keine Signal- oder Knallfarben, sondern immer stilvoll und doch ein Eyecatcher. Auch die Muster sind eigenwillig. Ein römisches Muster, Rauten oder einfach nur Tuffs aus Stoff, setzen besonders bei den Cocktailkleidern Akzente. Die breiten Schultern wirken hier nicht überladen, sondern unterstreichen den femininen Touch der Kleider.

Abendschuhe sind zu diesen Abendkleidern tabu, stattdessen gibt es kleine, zierliche Stiefeletten aus dem Stoff des Kleides, mit halbhohen spitzen Absätzen und auch das Muster des Kleides setzt sich in den Stiefelchen fort. Schmuck wird zu diesen Kreationen fast überflüssig, denn jedes Kleid spricht für sich und muss nicht noch extra aufgepeppt werden.

Karl Lagerfeld ist und bleibt ein Garant, wenn es um ausgefallene und aufregende Mode geht!

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Karls neue Abendkleider”
  1. Belida sagt:

    Schade, ich dachte, man sieht hier eins der Kleider :-(

Hinterlasse einen Kommentar