„Germany’s Next Topmodel“ Alisar löst ihren C&A-Gewinn ein

Ach ja, es ist schon faszinierend! Für so manch eine Kandidatin war GNTM wirklich ein Sprungbrett, wenn zwar nicht auch ins große Model-Biz, aber immerhin in die breite Öffentlichkeit und in Richtung guter Jobs. Sara Nuru oder Barbara Meier haben die Show genutzt und sind heute ganz gut im Geschäft.

Andere hingegen scheinen weniger Glück in Sachen PR gehabt zu haben… Denken wir da nur an Jenny oder auch Alisar, die letzte Siegerin von „Germany’s Next Topmodel“. Alisar wurde von der Öffentlichkeit eigentlich nur in den Kampagnen wahrgenommen, die sie eh bei Heidi Klum gewonnen hat:

Auf dem Cover der Cosmopolitan sah man sie und in der Gilette-Werbung. Danach folgten ein paar Jobs, die auch die anderen Kandidatinnen bekamen, wie für den Lambertz-Schokoladen-Kalender. Nun löst die schöne, aber wohl viel zu schüchterne Österreicherin (erneut) ihren Job für C&A ein. Neben anderen Models sieht man sie im aktuellen Spot und auch im Online-Shop lächelt Alisar einen an.

Mal sehen, was man von ihr noch so hören wird, denn die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht und Heidi sucht auch schon wieder Mädels für die nächste Staffel…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “„Germany’s Next Topmodel“ Alisar löst ihren C&A-Gewinn ein”
  1. Vic sagt:

    Ja,ja…die arme Alisar..die ist ja sooo schüchtern. Komisch nur, dass sie sich dann so im Fernsehen präsentiert. Ich finde sie eher aufgesetzt und nehme ihr die „ich wurde früher immer gehänselt und denke nicht, dass ich schön bin..“-Nummer nicht ab.
    Schaue eigentliche gerne GNTM, obwohl ich es auch stark kritisiere natürlich, aber die letzte Staffel war so langweilig, wie ihre Gewinnerin selbst.

  2. Vic sagt:

    Ja,ja…die arme Alisar..die ist ja sooo schüchtern. Komisch nur, dass sie sich dann so im Fernsehen präsentiert. Ich finde sie eher aufgesetzt und nehme ihr die „ich wurde früher immer gehänselt und denke nicht, dass ich schön bin..“ -Nummer nicht ab.
    Schaue eigentliche gerne GNTM, obwohl ich es auch stark kritisiere natürlich, aber die letzte Staffel war so langweilig, wie ihre Gewinnerin selbst.

Hinterlasse einen Kommentar