Designer FASHION

„Dior and I“: Neue Modedoku rund um Raf Simons Start beim Modehaus

März 6, 2014

Fotos: cc by wikimedia/ shakko

Die Anzahl der Modedokumentationen wächst weiter: Nach Größen der Branche wie Carine Roitfeld, Karl Lagerfeld oder Valentino hat nun auch Designer Raf Simons ein Kamerateam hinter die Kulissen des Hauses Dior blicken lassen.
Heraus kam die Doku „Dior and I“, die im kommenden Monat auf dem Tribeca Film Festival Premiere feiern wird. Die Kritiken sind vorab bereits sehr positiv. Hinter dem Projekt steckt der Regisseur Frédéric Tcheng, der bereits an anderen Modedokumentationen beteiligt war wie „Diana Vreeland: The Eye has to Travel“ oder „Valentino: The Last Emperor“.
In „Dior and I“ dreht sich alles um die Entwicklung von Raf Simons erster Kollektion für das französische Traditionshaus. Während dafür normalerweise vier oder fünf Monate eingeplant werden, mussten er und sein Team diese Aufgabe in nur acht Wochen bewältigen! Zudem wird in dem Film hier und da auf die Geschichte des Hauses Dior geblickt. Man darf gespannt sein! Im Folgenden haben wir noch die neueste Dior-Kollektion aus Paris für euch:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.