Uncategorized

Lindsay Lohan: Bald wieder ins Gefängnis?

Oktober 20, 2011
cc by wikimedia/ kid_diver_chick

cc by wikimedia/ kid_diver_chick

Es wird nicht besser rund um Lindsay Lohan. Immer wenn man denkt, sie könnte langsam die Kurve kriegen, verbaut sie es sich, meist da sie irgendwelche Vereinbarungen und Termine nicht einhält. Erst vor kurzem berichteten die Medien wieder durchaus positiv über sie, da sie als neues Gesicht von Designer Philipp Plein präsentiert wurde. Dafür reist sie nach Europa und versäumte wohl in dieser Zeit einige Termine, die zu ihren Bewährungsauflagen gehören.

So musste Lindsay nun zu einem Routine-Termin vor Gericht erscheinen, in dem die Richterin sie heftigst rügte. Sie habe von ihren insgesamt 480 Sozialstunden in einer Notunterkunft für Frauen und einem Leichenschauhaus bisher nur sehr wenige in den letzten Monaten abgeleistet. Zudem habe sie einige Therapie-Verpflichtungen nicht wahrgenommen.

Lindsay wurde daraufhin in Handschellen aus dem Gericht geführt. Sie hinterlegte eine Kaution von 100.000 Dollar und ist damit vorerst auf freiem Fuß. Der nächste Termin ist am 2. November und dann wird sich entscheiden, ob sie wieder ins Gefängnis muss, was die Staatsanwaltschaft forderte. Im Ernstfall drohen ihr bis zu eineinhalb Jahre. Lindsay Lohans Anwältin entgegnete dem, dass sie nach Europa reisen müsste, denn sie verdiene alleine ihren Lebensunterhalt und den ihrer Familie. Was haltet ihr von Lindsays Eskapaden? Einfach nur peinlich oder Ausdruck von Verzweiflung? Sagt es uns auf unserer Facebook-Seite oder bei Twitter!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.