Designer FASHION PEOPLE

Spitzenmoment auf der Fashion Week bei Designerin Ewa Herzog

Fotos: Fashion Insider

Es flattert, es weht, es schwebt über den Laufsteg von Ewa Herzog. Die Designerin hat sich mit Herz und Seele der Weiblichkeit verschrieben, der sie auch mit ihrer neunten Kollektion vollends huldigt.

In einem Meer aus Pastell und Spitze, Ewas liebsten Material, zelebrierten die Models den kommenden Sommer auf dem Laufsteg der Berliner Fashion Week am Brandenburger Tor. Mint, Rosa, Blau, Rauchgrau, Zartgelb und Creme verschwammen im gleißenden Licht der Scheinwerfer, während es die filigrane Spitze regelrecht durchflutete. Makellose Haut ist die Leinwand für die Entwürfe der Designerin. Im Zusammenspiel kommt es immer darauf an den richtigen Ton zu treffen. Selbst elfengleiche Models, deren Teint mit Sonne nur in homöopathischen Dosen in Berührung kommt, wirken frisch in Ewa Herzogs farbzarten Kleidern.

Hauptsache feminin, Hauptsache Spitze. Schnitttechnisch begegnete uns so ziemlich alles. Von Mini, Midi, knieumspielend bis maximal Bodenlang. Knackig am Po ebenso wie tellerweit, Spiel hinten und kurz vorn, hochgeschlossen, V-Ausschnitt und Rückendekolleté. Allen Looks gemein war eine wunderschöne Taille.

Begeistert haben Ewa Herzogs Abendlooks. Einen Hauch verrucht, hochgeschlossen und dennoch verheißungsvoll. Die Designerin hat ein Händchen dafür Frauen sinnlich, sexy und dennoch seriös in Szene zu setzen.

Wild romantisch waren die Models alle mit langen undone Flechtzöpfen und leuchtend rotem Lippenstift gestylt. Wunderschön kontrastreich zu den perfekten Herzog Looks. Da wir diesmal leider keinen Blick Backstage werfen konnten, muss geheim bleiben wer Haare und Make-up verantwortete.

Dem ständigen Klick Klick der Handys und Kameras in den Zuschauerrängen zufolge kam die Spring Summer 2017 Kollektion hervorragend an. Wäre unser Leben doch nur eine endlose Sommerparty.

Ewa Herzog beendete die Show mit Franzsika Knuppe. Die schöne Potsdamerin zählt zu den erfolgreichsten Gesichtern in der deutschen Modelandschaft und wohl auch zu Ewas Lieblingen.

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.