Dessous FASHION

Agent Provocateur: Video „The Chase“ sorgt mal wieder für Kontroverse

Eines muss man dem Dessous-Label Agent Provocateur wirklich lassen: Es bleibt seinem Namen definitiv treu, denn fast jeder neue Clip und jede neue Kampagne sorgt für Aufsehen und bleibt dabei nicht unumstritten. Inszenierte man vor wenigen Monaten noch einen Grusel-Clip mit Lesben-Dessous-Action, in dem so manch ein Beobachter sogar eine Vergewaltigung zu erkennen glaubte, so verliert nun eine Frau bei der Jagd nach einem Dieb auf offener Straße ihre Klamotten.
Einer älteren Dame wird die Handtasche geklaut und eine junge Frau beginnt heldenhaft den Dieb zu verfolgen. Dabei muss sie leider nach und nach ihre Kleidung ausziehen bzw. verliert sie. Die junge Frau rennt dem Fiesling also nur noch in Unterwäsche hinterher und stellt ihn auch so. Die einen finden das Video „The Chase“ witzig, andere wiederum empfinden die Kampagne als sexistisch und frauenfeindlich.


Wie immer sorgt Agent Provocateur gewollt für Zündstoff. Dies wird auch noch so weitergehen, denn „The Chase“ ist erst das erste von drei Videos, mit denen das Label seine neue Classics-Kollektion bewirbt. Da kann man doch nur auf die nächsten gespannt sein und natürlich auf die dazu passenden Diskussionen…

Rating: 4.5/5. From 2 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten dessousblog April 26, 2012 um 8:30 am

    Also mir hat der letzte Clip, der übrigens den schönen Namen „les fleurs du mal“ trug, wesentlich besser gefallen. Das war mal wirklich ein Kracher. „The Chase“ ist ganz nett, mehr auch nicht. Und wirklich provozierend ist der Film auch nicht.

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.