FASHION Outfits

Muster Must-Have: Frucht-Prints sind der Sommertrend

An dieser Stelle haben wir ja bereits von einem der Saisontrends überhaupt berichtet: Blümchenmuster.

In bunten Farben machen Frühling und Sommer mehr Spaß zudem sorgen verrückte Muster einfach für gute Laune. Style-technisch gehören die floralen Prints in jeden Kleiderschrank. Schließlich steht kein anderes Muster mehr für die warme Jahreszeit. Doch nicht nur Blumen spielen jetzt eine große Rolle sondern auch Früchte.

Mode zu Anbeißen

Spritzig, fruchtig und exotisch zeigen sich, sobald es wärmer wird, Shirts, Blusen, Overalls oder Kleider. Mit Ananas, Zitrone, Orange, Kirsche und Co. bekommen sie ein ordentliches Vitaminpaket. Designer wie Steffen Schraut, MSGM, Prada oder Lena Hoschek haben es vorgemacht: Frauen tragen mit steigenden Temperaturen Obst-Couture.

Vor allem exotische Früchte sind als große Prints zu sehen sein, die zum Teil wie gezeichnet aussehen. Ob zeitlose Streublümchen-Klassiker oder Maxi-Muster, die schönen Prints verleihen jedem Look eine feminin verspielte Note.

Wie kombiniert man die süßen Frucht-Prints?

In der Freizeit, im Office, als Party- oder Hochzeitsgast können florale Looks von casual bis edel elegant zu jedem Anlass perfekt kombiniert werden. Mit Jeans und Blazer sind gemusterte Blusen wie ein kleiner Kick-Start in den Frühling.

Je nach Typ wählt man entweder ein Ober- oder Unterteil mit buntem Print. Dieses Key-Piece dient als Basis und wird idealer Weise mit unifarbenden Teilen ergänzt wird. Wer dem Klischee vom romatisch mädchenhaften Styling entgegenwirken will, kontert mit einem Stilbruch und greift zu weiten Hosen oder Bermuda-Shorts mit hohem Bund. 

Fortgeschrittene stürzen sich auf die Vitamindosis im All-over-Look. Ob mini, midi oder maxi Kleider gibt es in sämtlichen Varianten. Da sie jeden Sommer wiederkommen, lohnt sich die Investition in ein gutes Stück. Overalls lassen den Look noch etwas frecher wirken, da sie weniger romantisch

Frucht- und Blumenmuster wirken mit Sandaletten schicker, Sneaker oder Slipper hingegen sorgen für Coolness und tunen sie runter.

Welche Accessoires passen zu großen Mustern?

Ganz wichtig bei diesem Trend, wenn man auf solch plakative Muster setzt, sollte man unbedingt an Accessoires und Schmuck sparen, da die Motive selbst sehr dominant sind und es schnell überladen wirkt. Ohne gehts aber auch nicht, denn Accessoires sind das I-Tüpfelchen eines gelungenen Looks.

Große Ohrringe funktioniern im Fruchtmix gut, sie dürfen nur nicht albern sein. Kirschen zu einem Kirschprint wären schlicht zu viel. Eine rein farbliche Abstimmung wirkt stimmig. Bei Ringen, Armschmuck und Ketten lieber auf dezente filigrane Stücke setzten. Layering mit zarten Elementen passt wahnsinnig gut zum Mustertrend. Mit Schmuck in Gold oder Silber sieht jedes Outfit gleich hochwertiger aus.

Rating: 4.9/5. From 16 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.