Laufsteg New York

In kaum einer anderen Stadt auf dieser Welt (außer vielleicht in London) gibt es so viele unterschiedliche Trends die so rasant wechseln wie in New York City. Die Mega City am Hudson River ist wenn man es so will, ein einziger riesengroßer Laufsteg. Was heute in den Straßen von Manhattan und Brooklyn IN ist, kann entweder morgen die ganze restliche Welt erobern oder auch sang- und klaglos wieder verschwinden. Was ist momentan angesagt in der Stadt die angeblich niemals schläft?

Es scheint so als wäre man in einem anderen Jahrhundert und auch auf einem anderen Kontinent wenn man die aktuellen Trends in den Straßen von New York sieht. Verträumt, mädchenhaft, verspielt und voller verrückter kleiner Details, so sieht der Trend momentan aus.

England zur Zeit von Jane Austen stand Pate bei den Kleidern und Accessoires wie sie zur Zeit getragen werden. Nur der Saum ist weiter nach oben gerutscht. Aber ansonsten sind Vintage Kleidchen mit Rüschen und Volants IN zu denen flache Schnallenschuhe und bunte Strumpfhosen getragen werden. Das ganze wirkt sehr mädchenhaft oder wie die modebewusste New Yorkerin es nennen würde: It’s cute! Es ist soo niedlich!

Exzentrisch wird der verträumte Look aus dem England des 19. Jahrhunderts aber erst, wenn man zu all den niedlichen Kleidchen und Blüschen eine schreiend verrückte Sonnenbrille aus dem Amerika der 1960er Jahre trägt. Die sollte nach Möglichkeit Herzform haben und passend zur herzigen Sonnenbrille sind rote Lederhandschuhe der letzte Schrei. Auch die berühmte „Pill-Box“ jenes kleine Hütchen was Jackie Kennedy einst modern machte, ist ein beliebtes Accessoire.

Alles in allem geht es bunt zu auf den Straßen von New York City. Wer gut aufpasst, der kann vielleicht schon die Trends von morgen und übermorgen entdecken.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar