Swing Pants – Beschwingt durch den Sommer

Quelle: net-a-porter.com

Quelle: net-a-porter.com

Für alle, die entweder aus figurtechnischen oder auch aus modischen Gründen einen Bogen um Leggings oder Röhrenjeans gemacht haben, kommt in diesem Sommer ein Trend zu uns, der das genaue Gegenteil der engen Beinbekleidung ist.

Die sogenannten Swing-Pants sind eine Art Weiterentwicklung der Haremshose, nur, dass sie dreiviertel-lang sind und durch ausgefallene Muster überzeugen. Wie der Name schon sagt, sitzen sie locker und luftig und sind daher perfekt für den Sommer.

Dazu sollte man unbedingt figurbetonte und kurze Oberteile tragen. Längere Oberteile kann man aber auch in die Hose hineinstecken. Für die Jacken gilt im Prinzip genau das Gleiche. Sie sollten nicht zu lang sein, am besten also zu Blazer und Co. greifen.

Ganz Mutige greifen bei den Swing Pants zu ausgefallenen Mustern, zum Beispiel im Ethno-Look oder im angesagten Animal Print. Ihr könnt euch aber natürlich auch für die dezente Variante entscheiden. Dazu am besten Schmuck in XXL und flache Sandalen oder sexy High Heels tragen. Voilà, fertig ist der Sommer-Look!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar