Drei heiße Trends für den Sommer 2010!

Aller guten Dinge sind drei und unter den vielen unterschiedlichen Trendrichtungen für den kommenden Sommer gibt es drei Trends, die besonders ins Auge fallen und die genau das Richtige für mutige Fashion Victims sind, die gerne auch mal ein bisschen provozieren.

Der Safari Look
Wer bei Safari Look jetzt an aufgekrempelte Shorts, an Schnürboots und Tropenhelme denkt, der liegt völlig falsch, denn damit hat der aktuelle Safari Look nichts mehr zu tun. Stella McCartney, Marc Jacobs und auch Chloé haben einen neuen aufregenden Safari Look ins Leben gerufen der sich sehen lassen kann. Zwar beherrschen noch immer Erdtöne wie Khaki und Braun den Trend, aber statt Shorts werden heute Miniröcke mit Rüschen getragen. Dazu kombiniert werden zum Beispiel breite Glitzergürtel und viel Gold. Bei den Schuhen dürfen es statt Boots auch Peeptoes im High Heels Format sein.

Der Lingerie Look
Es lebe das Boudoir – so könnte man den Lingerie Look am besten beschreiben. Rockige Boots werden zu Pencil Röcken getragen und möglichst rustikale Accessoires runden den Look von Fendi, Roberto Cavalli und Christian Dior ab. Besonders interessant machen den Lingerie Look die auffallend femininen Blazer, die zum Teil ganz aus Spitze sind.

Der Candy Colour Look
Bunt, bunter – Candy Colour Look. So schön und knallig wie die Farben von Softeis und Bonbons, so knallig sind auch die Farben dieses Trends. Versace, Burberry und Calvin Klein sind die schönsten Vertreter dieses frischen, jungen Looks. Pistaziengrün und Himbeerrot sind nur zwei Farben die den Candy Colour Look so toll aussehen lassen. Es sollten nur nicht alle Farben gemixt werden, eine Kombi mit Gold, Silber oder auch Nude sieht dagegen umwerfend gut aus.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar